General Conditions

1. Applicability
Vis-à-vis our customers, our General Terms and Conditions shall apply exclusively. Any terms and conditions deviating from these shall only apply if we give our express written or electronic consent to these. Our General Terms and Conditions shall also apply to all follow-up orders.

2. Ordering
Orders from our customers must be in writing (e-mail, fax or letter). Oral orders shall be binding as an exception.

3. Order confirmation
The customer receives a confirmation of his order. By this message, we first of all confirm that we have received the order and that the availability of the ordered articles is being examined. The dates of delivery that are given shall not be binding, but we try to keep them wherever possible. Other agreements must be mentioned specifically on the order confirmation. The purchase agreement shall not be entered into in a legally binding way until the shipment is sent. Any statements by our customers to the opposite shall not be part of the agreement.

4. Subscriptions shall run for an indefinite period of time or until the collection programme has been concluded, and may be terminated in writing at any time.

5. Prices, shipment
The prices offered by us are understood in Swiss francs (CHF), unless stated otherwise, FOB Liechtenstein, without legal sales tax, and shall only be binding if at the time when the customer has accepted our offer the purchase prices from our suppliers have not risen. In the event of a price increase of more than 15% we reserve the right to rescind the contract or to adjust prices in agreement with the customer.

If the ordered amount is less than EUR 150.–, we will charge a handling surcharge of EUR 25.–.

Our customer shall bear the costs of shipping, insurance, customs duties, sales tax, and any other unforeseeable costs. These will be charged in addition when the goods are delivered, but may also be charged by separate invoice.

All invoiced prices are net amounts. All costs, including fees, taxes and customs duties, which are incurred in connection with the invoice/shipment in the customer’s home country or upon exportation to the customer’s country and were not known at the time of conclusion of the contract/invoice or shipment will be paid by the customer.

Domestic dispatches will normally done by post. Dispatches to the EU will normally be done by post, DPD or messenger service, clearance through customs being normally done by our forwarding agent and being charged separately by us.

If due, we will show the legal sales tax separately on our invoices. Coins that have been sold out, have not yet released, or are temporarily unavailable when an order is placed, will be noted and delivered at the next opportunity, except where subsequent delivery is expressly excluded when ordering.

6. Conditions
We will send to customers in Switzerland for invoice payable within 30 days from receipt of the invoice. Delivery to customers abroad will only be for payment in advance unless agreed otherwise. An advance payment of 50% is due when the order is placed. Precious metals are always due when the order is placed. Payment must be made within 48 hours after invoicing. Any advance payment made will be deducted in the final account.

After ten days, we reserve the right to charge default interest of currently 5% p.a. for payment terms that have not been complied with. The amount of the default interest can be adjusted to the international interest rate.

If payment is made by credit card, it will normally be charged immediately before dispatch. Any handling charge by the card organization will be passed on to the customer.

Our customer may only set off against claims that are uncontested or have been recognized by declaratory judgment. The same shall apply to any right of retention if the customer is a businessman. If this is not the case, the customer may only assert a right of retention if his counterclaim is based on the same contractual relationship.

Offers are valid for 10 days, FOB Liechtenstein, subject to prior sale, unless regulated otherwise.

7. Performance
We will perform as long as stocks last. If the ordered goods are not available, we shall not be obliged to perform. We reserve the right to render equivalent performance in quality and price. We may render our performance in parts. As long as our customer has not paid at least part of our open invoices, we reserve the option not to render new performances. Our performance shall be deemed rendered when the goods have been dispatched to our customer.

8. Reservation of ownership
We reserve ownership of our performance until full payment of our claims that are still open against the customer. Until then, the customer is not entitled to pledge our performance or transfer it as a security.
In the event of resale, the claims of our customer against the purchaser shall vest in ourselves in the amou
nt of our open claims against the customer. If our performance is processed by the customer, the reservation of ownership shall extend to the new item up to a value of 150% of our open claims against the customer.

9. Defects
Our customer shall examine our performance immediately after receipt i.e. within 2 days and notify us in detail and with photographs about any recognizable defects. The date relevant for keeping the time-limit shall be the date of receipt of the notice. Claims for defects shall first of all be limited to subsequent performance. Within the framework of subsequent performance we may carry out a number of subsequent deliveries reasonable for the customer.

If the delivery of an item free of defects fails, our customer may at his discretion reduce the purchase price or rescind the contract. Our customer must not mend the defect himself and demand compensation for the necessary expenses.

If admissible by law, claims from defects shall be subject to limitation within one year from the legal start of limitation unless the subject of the contract is the purchase of unused consumer goods.

10. Liability
We shall not be liable for any damage unless such damage is due to a deliberate or grossly negligent breach of duty attributable to us; this shall also apply to breaches of duty of our legal representatives and vicarious agents. However, this limitation of liability shall not apply to damage from an injury to life, limb, or health. We reserve the right to exchange goods complained about or to credit the value invoiced. Any crediting will happen after the returned goods have been received and examined. We shall not be obliged to pay compensation for lost profit. Liability is excluded for any defects caused by incorrect storage.

11. Certificate of authenticity
We warrant the quality and authenticity of our performance.

12. Consumer’s right of redemption
If the customer is a consumer, he may (stating grounds) return the performance received by sending it back. The term shall start no sooner than upon receipt of the performance and this instruction. Dispatch in time shall be sufficient to observe the time-limit. The burden of proof for receipt and return in time shall rest with the customer. Return shall be at the expense and risk of the customer. We will accept shrink-wrapped and sealed goods only in the plastic foil / with undamaged seal.

Return exclusively to:
Coin Invest Trust reg., Rietstrasse 7, FL-9496 Balzers / Liechtenstein

Following receipt of the returned goods, crediting of the price plus packaging and shipping charges to the bank/credit card account to be stated by the customer will be effected forthwith. In the event of a deterioration of the returned performance, we reserve the right to charge a suitable compensation. This shall not apply where the deterioration is exclusively due to the examination of our performance.

13. Data protection
Customer data will be treated absolutely confidentially in accordance with the provisions of the Data Protection Act.

14. Governing law, venue, place of performance

Liechtenstein law and the German language shall be authoritative exclusively. The legal venue and the place of performance shall be 9490 Vaduz, Liechtenstein

15. Correspondence/written form
All agreements shall require written form; this shall also apply to a waiver of written form. Any correspondence shall be directed at our domicile address in Liechtenstein.

16. Severability
Should individual provisions of the agreement entered into with our customer on the basis of our General Terms and Conditions turn out to be ineffective, this shall not affect the effectiveness of the other provisions. Any provision that is invalid or unclear or impossible to implement shall be replaced / interpreted so that the economic purpose intended with it is reached. Gaps shall be filled in accordance with the intended economic purpose.

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltung
Gegenüber unserer Kundschaft gelten ausschließlich unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB). Hiervon abweichende Bedingungen gelten nur, wenn wir diesen ausdrücklich schriftlich oder elektronisch zustimmen. Unsere AGB gelten auch für sämtliche Folgeaufträge.

2. Bestellung
Die Bestellung seitens unserer Kundschaft muss in schriftlicher Form erfolgen (e-mail, Fax oder Brief) In Ausnahmefällen sind mündliche Bestellungen verbindlich.

3. Auftragsbestätigung
Der Kunde erhält eine Bestätigung seiner Bestellung. Mit dieser Nachricht bestätigen wir zunächst, dass der Auftrag bei uns eingegangen ist und die Verfügbarkeit der bestellten Artikel geprüft wird. Die aufgeführten Liefertermine sind unverbindlich, wir versuchen diese jedoch wenn immer möglich einzuhalten. Andere Vereinbarungen müssen auf der Auftragsbestätigung speziell erwähnt werden. Der Kaufvertrag wird erst mit Zusendung der Lieferung rechtsverbindlich abgeschlossen. Entgegenstehende Angaben unseres Kunden sind nicht Vertragsbestandteil.

4. Abonnemente laufen auf unbestimmte Zeit oder bis das Sammelprogramm abgeschlossen ist und sind jederzeit schriftlich kündbar.

5. Preise, Versand
Die von uns angebotenen Preise verstehen sich in Franken (CHF), sofern nicht anders angegeben, FOB Liechtenstein, ohne gesetzliche Umsatzsteuer und sind nur verbindlich, wenn beim Zeitpunkt der Annahme unseres Angebots durch den Kunden unsere Einkaufspreise bei unseren Lieferanten nicht gestiegen sind. Für den Fall einer Preissteigerung von mehr als 15% behalten wir uns den Rücktritt vom Vertrag oder eine mit dem Kunden abgestimmte Preisanpassung vor.

Bei einer Bestellmenge von unter EUR 150.– erheben wir einen Bearbeitungszuschlag von EUR 25.–.

Unser Kunde trägt die Kosten für den Versand, Versicherung, Verzollungsgebühren, Umsatzsteuer und allfällige andere nicht vorhersehbare Kosten. Diese werden bei der Lieferung der Ware mitberechnet, können jedoch auch per separater Faktura erfolgen.

Unsere fakturierten Beträge verstehen sich immer als Nettobeträge, allfällige anfallenden Abgaben und Gebühren im Land des Leistungsempfängers sind durch den Käufer zu tragen.

Im Inland versenden wir in der Regel mit der Post. In die EU versenden wir in der Regel per Post, DPD oder Kurierdienst, wobei die Verzollung im Falle des EU-Versandes seitens unseres Spediteurs erledigt wird und von uns separat in Rechnung gestellt wird.

Sofern geschuldet, weisen wir in unseren Rechnungen die gesetzliche Umsatzsteuer gesondert aus. Münzen, die bei Auftragserteilung ausverkauft, noch nicht erschienen sind, oder temporär nicht lieferbar sind, werden vorgemerkt und bei nächster Gelegenheit nachgeliefert, ausser bei Auftragserteilung wird Nachlieferung ausdrücklich als nicht erwünscht vermerkt.

Eine nur teilweise erbrachte Leistung können wir unserem Kunden gesondert berechnen.

6. Konditionen
Kunden in der Schweiz liefern wir gegen Rechnung, zahlbar innert 30 Tagen nach Erhalt der Rechnung. Kunden im Ausland wird nur gegen Vorauskasse geliefert, sofern nicht anders vereinbart. Eine Vorauszahlung von 50% bei Auftragserteilung ist geschuldet. Edelmetalle sind immer bei Auftragserteilung geschuldet. Die Zahlung muss jeweils innerhalb von 48 Stunden nach Rechnungsstellung erfolgen. Eine geleistete Vorauskasse wird bei der Endabrechnung in Abzug gebracht.

Für nicht eingehaltene Zahlungsfristen behalten wir uns vor nach 10 Tagen einen Verzugszins von zurzeit 5% p.a. zu verrechnen. Die Höhe des Verzugszinses kann dem internationalen Zinssatz angepasst werden. Bei Zahlung mittels Kreditkarte erfolgt die Abbuchung in der Regel unmittelbar vor Versendung der Ware eine allfällige Bearbeitungsgebühr seitens der Kartenorganisation wird dem Kunden weiterverrechnet. Unser Kunde kann nur mit einer unbestrittenen oder rechtskräftig festgestellten Forderung aufrechnen. Gleiches gilt für ein Zurück-
behaltungsrecht, sofern der Kunde Kaufmann ist. Ist dies nicht der Fall, so kann der Kunde ein Zurückbehaltungsrecht nur geltend machen, wenn sein Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.

Angebote sind 10 Tage gültig, FOB Liechtenstein, Zwischenverkauf vorbehalten, sofern nicht anders geregelt.

7. Leistungserbringung
Wir leisten, solange der Vorrat reicht. Bei Nichtverfügbarkeit der bestellten Ware sind wir zur Leistung nicht verpflichtet. Wir behalten uns vor, eine in Qualität und Preis gleichwertige Leistung zu erbringen. Wir sind berechtigt, unsere Leistung in Teilen zu erbringen. Solange unser Kunde zumindest einen Teil unserer offenen Rechnungen nicht bezahlt hat, behalten wir uns eine neue Leistungserbringung vor. Unsere Leistung ist mit der Versendung an unseren Kunden erbracht.

8. Eigentumsvorbehalt
Wir behalten uns das Eigentum an unserer Leistung bis zur vollständigen Bezahlung unserer gegenüber dem Kunden noch offenen Forderungen vor. Bis dahin ist unser Kunde nicht berechtigt, die Leistung zu verpfänden oder zur Sicherheit zu übereignen.

Für den Fall der Weiterveräußerung gehen die Ansprüche unseres Kunden gegen den Erwerber in Höhe unserer gegenüber dem Kunden noch offenen Forderungen auf uns über. Bei Verarbeitung unserer Leistung durch den Kunden erstreckt sich der Eigentumsvorbehalt auf die neue Sache bis zu einem Wert von 150% unserer gegenüber dem Kunden noch offenen Forderungen.

9. Mängel
Unser Kunde hat unsere Leistung nach Erhalt unverzüglich und zwar innerhalb von 2 Tagen zu untersuchen und uns erkennbare Mängel detailliert unter Beibringung von Fotos mitzuteilen. Maßgeblich für die Fristwahrung ist der Erhalt der Anzeige. Die Mängelansprüche sind zunächst auf die Nacherfüllung beschränkt. Im Rahmen der Nacherfüllung sind wir zu einer für unseren Kunden zumutbaren Anzahl von Nachlieferungen berechtigt.

Schlägt die Lieferung einer mangelfreien Sache fehl, hat unser Kunde das Recht zu mindern oder nach seiner Wahl vom Vertrag zurückzutreten. Unser Kunde hat nicht das Recht, den Mangel selbst zu beseitigen und Ersatz der erforderlichen Aufwendungen zu verlangen.

Mängelansprüche verjähren, soweit gesetzlich zulässig, mit Ablauf eines Jahres ab dem gesetzlichen Verjährungsbeginn, es sei denn, Gegenstand des Vertrages ist der Kauf von nicht gebrauchten Verbrauchsgütern.

10. Haftung
Unsere Haftung für Schäden ist ausgeschlossen, sofern diese nicht auf einer von uns zu vertretenden vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung beruhen; dies gilt auch für Pflichtverletzungen unserer gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen. Die Haftungsbeschränkung gilt jedoch nicht für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit. Wir behalten uns vor, bemängelte Ware auszutauschen oder den verrechneten Wert gutzuschreiben. Eine allfällige Gutschrift erfolgt nach Erhalt und der Zustandsprüfung der retournierten Waren. Wir sind nicht verpflichtet, Entschädigungen für entgangene Gewinne zu zahlen. Eine Haftung wird ausgeschlossen, bei Mängeln, die durch nicht fach- und sachgerechte Lagerung entstehen.

11. Echtheitsgarantie
Wir garantieren für Qualität und Echtheit unserer Leistung.

12. Rückgaberecht des Verbrauchers
Ist der Kunde Verbraucher kann er die erhaltene Leistung unter Angabe von Gründen innerhalb von zwei Wochen durch Rücksendung zurückgeben. Die Frist beginnt frühestens mit Erhalt der Leistung und dieser Belehrung. Zur Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Rücksendung. Der Kunde trägt die Beweislast für den Zugang und für die rechtzeitige Rücksendung. Die Rücksendung erfolgt auf Kosten und Gefahr des Kunden. Eingeschweißte und versiegelte Ware nehmen wir nur in der Einschweißfolie bzw. mit unbeschädigtem Siegel zurück.

Die Rücksendung hat ausschliesslich zu erfolgen an:
Coin Invest Trust reg., Rietstrasse 7, FL-9496 Balzers / Liechtenstein

Nach Erhalt der Rücksendung wird umgehend eine Gutschrift über den Preis nebst Verpackungs- und Versandkosten auf das vom Kunden anzugebende Bank-/Kreditkartenkonto veranlasst. Bei einer Verschlechterung der zurückgegebenen Leistung behalten wir uns vor, einen angemessenen Wertersatz zu berechnen. Dies gilt nicht, wenn die Verschlechterung ausschließlich auf die Prüfung unserer Leistung zurückzuführen ist.

13. Datenschutz
Die Kundendaten werden absolut vertraulich gemäß den Bestimmungen des Datenschutzgesetzes behandelt.

14. Anzuwendendes Recht, Gerichtsstand, Erfüllungsort
Das Liechtensteinische Recht und die deutsche Sprache sind ausschließlich maßgeblich. Gerichtsstand und Erfüllungsort ist 9490 Vaduz, Liechtenstein

15. Korrespondenz/Schriftform
Sämtliche Vereinbarungen bedürfen der Schriftform; dies gilt auch für einen Verzicht auf die Schriftform. Jegliche Korrespondenz ist an unsere Sitzadresse in Liechtenstein zu richten.

16. Salvatorische Klausel
Sollten sich einzelne Bestimmungen des auf der Grundlage unserer AGB mit unserem Kunden geschlossenen Vertrages als unwirksam erweisen, so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Eine ungültige oder unklare oder undurchführbare Bestimmung ist so zu ersetzen bzw. zu deuten, dass der mit ihr beabsichtigte wirtschaftliche Zweck erreicht wird. Lücken sind dem beabsichtigten wirtschaftlichen Zweck entsprechend zu füllen.